Nervös bei Verhandlungen?

"Meine erste Verhandlung erfolgreich führen"

...da kann unser ONLINE Training:

effizient und sicher helfen!

Aktuelle Termine:

20.–21. Mai 2021 (Englisch)
01.–02. Juli 2021 (Deutsch)
16.–17. September 2021 (Englisch)
25.–26. November 2021 (Deutsch)

 

jeweils von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr € 890,00 zzgl. Mwst.

Lernen Sie an nur zwei Trainingstagen wie Sie mit Hilfe des Harvard-Konzeptes Verhandlungen überzeugend führen.

Sie trainieren den Einsatz von Verhandlungsstrategien.

Sie können Ihren Verhandlungserfolg optimal planen.

Sie bleiben ruhig und gelassen, auch in schwierigen Situationen.

Sie können die Verhandlung besser führen da Sie Phasen, Techniken und Taktiken kennen und beherrschen.

...und was haben Sie davon?

Sie bauen Nervosität und Unsicherheit ab und treten selbstbewusster auf. 

​Ich glaube nicht an den geborenen Verhandlungsführer. Man kann lernen, üben und seine Fähigkeiten verbessern. Und das bei jeder Verhandlung.

Sebastian James Hawkins

Das lernen Sie:

Taktiken und Techniken

Sie lernen verschiedene Taktiken und Techniken kennen, um das Verhandlungsergebnis zu beeinflussen, aber auch um die Beziehung zur anderen Partei auszubauen.

Planung + Vorbereitung

Sie lernen, wie Sie bei der Planung und Vorbereitung einer Verhandlung vorgehen und bestimmte Werkzeuge einsetzen, die Ihnen helfen, Nein zu sagen und mehr Sicherheit für die Verhandlung zu gewinnen.

Harvard-Prinzipien

Sie lernen, wie Sie das Harvard-Konzept als Orientierung und Rahmen zur Erreichung besserer Ergebnisse und zur Optimierung des Verhandlungsprozesses einsetzen können.

Sebastian.jpg

Sebastian James Hawkins

Trainer

Sebastian Hawkins ist Gründer von Hawkins Consulting und seit 2008 als selbständiger Trainer und Coach tätig. Seine Trainingsschwerpunkte sind Verhandlungsführung, interkulturelle Kommunikation und der Umgang mit diversen Persönlichkeitstypen in Verhandlungen.


Mehr Infos...

Buchungsinformation

  • LIVE an zwei Tagen

  • System: Clickmeeting

  • Dauer: jeweils 8h (inkl. Pausen)

  • Sprache: Englisch oder Deutsch

Teilnahmegebühr

€ 890,00 zzgl. Mwst.

Aktuelle Termine:
 

20.–21. Mai 2021 (Englisch)
01.–02. Juli 2021 (Deutsch)
16.–17. September 2021 (Englisch)
25.–26. November 2021 (Deutsch)

 

jeweils von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Diese Themen werden geschult

Vor der Verhandlung

  • Was sollte ich über die andere Partei wissen?

  • Wie kann ich meine Verhandlungsposition stärken?

  • Welche Planungsinstrumente gibt es, die mir z.B. helfen, mein Selbstvertrauen zu stärken?

  • Was tue ich, wenn ich sehr wenig Zeit habe, mich vorzubereiten?

  • Welche Verhandlungsansätze gibt es?

 

Zu Beginn der Verhandlung

  • Wie kann ich den Verhandlungsrahmen optimal gestalten und die Kontrolle über den Prozess übernehmen?

  • Wie baue ich eine Beziehung zum Gesprächspartner auf?

  • Welche Informationen sollten wir austauschen und wie geht man dabei strategisch vor?

  • Auf welche Signale der anderen Partei sollte ich achten und warum?

  • Welche taktischen Fragen kann ich in meiner Verhandlung stellen?

 

Während der Verhandlung

  • Was unterscheidet kompetitive von kooperativen Verhandlungen?

  • Was ist der beste Weg, um ein Eröffnungsangebot zu formulieren ?

  • Wie können wir den "Wert" für beide Verhandlungspartner erhöhen?

  • Wie entwickeln wir gemeinsam Lösungen?

  • Wie kann ich überzeugende Argumente anbringen

 

Am Ende der Verhandlung

  • Woher weiß ich, wenn es z.B. Zeit ist, die Verhandlung zu beenden?

  • Nach welchen Kriterien kann ich die Entscheidungsfindung unterstützen oder Standards setzen?

  • Was kann ich tun, wenn die andere Partei nicht mitspielt?

  • Wie kann ich aus jeder Verhandlung für die nächste lernen?

Was ist das Harvard-Konzept?

Das Harvard-Konzept oder "Der Weg zum Ja, verhandeln ohne nachzugeben" bietet Ihnen einen Rahmen, auf dessen Basis Sie erfolgreichere, fairere und effizientere Verhandlungen führen können.  Gleichzeitig kann auch die Beziehung zwischen Ihnen und Ihren Verhandlungspartnern verbessert werden.
 

Das Harvard-Konzept umfasst:

  • Mit unseren Emotionen umzugehen und unsere Gedanken über die andere Person nicht mit unseren Gedanken über das Verhandlungsproblem zu verwechseln.

  • Unsere Interessen sowie die der anderen Partei zu diskutieren und nicht nur an einer bestimmten Position festzuhalten. Informationen, Wünsche, Motive und Bedürfnisse auszutauschen.

  • Gemeinsam an einer Lösung arbeiten und Ideen entwickeln, von denen beide (oder alle) Parteien profitieren können.

  • Sich auf Kriterien einigen und diese anwenden, seien es Statistiken, Gesetze, Empfehlungen anderer, Einbeziehung Dritter, um zu einer Entscheidung zu kommen.

  • Einen alternativen Plan oder eine alternative Vorgehensweise zu haben, falls wir keine Einigung erzielen können, und somit in der Lage zu sein, davon wegzugehen.

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

Hinterlassen Sie Ihren professionellen Fußabdruck nach jeder Verhandlung.

www.hawkins-consulting.com

Impressum:
Sebastian James Hawkins, Wachendorfer Str. 7, 90513 Zirndorf

​E-Mail: office@hawkins-consulting.com | Tel: +49 (0)911 - 39 45 628

Impressum & Datenschutz