top of page

Unser Blended Learning Konzept

Blended Learning, auch bekannt als integriertes Lernen, ist ein Lernkonzept das traditionelle Präsenzlehre mit digitalen und onlinebasierten Lernmethoden kombiniert. Dieser Ansatz nutzt die Vorteile beider Lernwelten: die interaktive und persönliche Natur des klassischen Unterrichts und die Flexibilität sowie Zugänglichkeit von E-Learning.

 

Das Ziel von Blended Learning ist es, ein effizienteres und effektiveres Lernerlebnis zu schaffen, indem die Stärken jeder Methode optimal genutzt und ihre Schwächen minimiert werden.

 

Blended Learning gilt als eine fortschrittliche Lernstrategie, in der die Bildung personalisiert und demokratisiert, d.h. Teilnehmer tragen teilweise selbst zum Inhalt. Es ermöglicht Lernenden, ihr Tempo selbst zu bestimmen, und Lehrern, Inhalte dynamisch anzupassen, um auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten einzelner Schüler einzugehen.

 

In der betrieblichen Weiterbildung ermöglicht es Unternehmen, Schulungen kosteneffizient und ohne große Ausfallzeiten durchzuführen, indem ein Teil des Lernens online abgewickelt wird.

Vorteile von Blended Learning

 

Blended Learning bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die es zu einer attraktiven Lernmethode für Unternehmen machen. Hier sind die fünf wichtigsten Vorteile:

Erhöhte Flexibilität

Blended Learning ermöglicht eine hohe Flexibilität in der Gestaltung des Lernprozesses. Lernende können Zeit und Ort ihres Lernens selbst wählen, was besonders für Berufstätige von Vorteil ist, die ihre Weiterbildung mit beruflichen und privaten Verpflichtungen in Einklang bringen müssen. Online-Module können jederzeit und von überall aus bearbeitet werden, während die Präsenzphasen tiefere Interaktionen und den direkten Austausch fördern.

Kernkomponenten unseres Blended Learning Konzepts

Unser Blended Learning Konzept kombiniert effektiv die Vorteile verschiedener Lernformen, um eine umfassende und flexible Bildungserfahrung zu bieten.

Präsenztrainings

...ermöglichen direkten Austausch und persönliches Feedback, was sie unerlässlich für die praktische Anwendung und Vertiefung von Fähigkeiten macht.

E-Learning-Module

...bieten den Vorteil, dass sie an die individuelle Lerngeschwindigkeit der Teilnehmer angepasst werden können, sodass jeder in seinem eigenen Tempo voranschreiten kann.

ONLINE Trainings

...und Virtuelle Klassenzimmer (auch in 3D Welten und der virtuellen Realität möglich) fördern die Vernetzung und Kollaboration zwischen den Teilnehmern, auch über geographische Grenzen hinweg.

Evaluation

Abschließend wird durch gezielte Feedback- und Evaluationsmethoden die Leistung objektiv beurteilt, um den Lernerfolg kontinuierlich zu fördern und zu optimieren.

Case studies

Herausforderung:
Die Mitarbeiter haben wenig Zeit, gesonderte Schulungen zu besuchen. Es muss in den Arbeitsalltag, parallel zum Live-Betrieb integriert werden.

Ziel:

  • Englischkenntnisse in kurzer Zeit verbessern

  • Sicherheit  und Souveränität gewinnen

  • Direktes Feedback ermöglichen, erkennen von Weiterentwicklungspotential

  • Anwendung in der Praxis direkt!

 

Die wichtigsten Inhalte:

  • Einführungsvideo zum anschauen in der eigenen Zeit – wie läuft das Ganze ab?

  • Kaminabend kurz vor Feierabend: Q&A / Vorstellung des Lernkonzepts

  • Live Workshops zum Thema Englisch

  • Video-Schulung zum Thema “Perfect Pitch” - Sales Präsentationen

  • Vorbereitung von Inhalten in Selbstlern-Phasen in duos/trios

  • Live-Durchführung, z.B, eines Pitches oder eines Workshops mit anschließendem Feedback im Rahmen eines Planspiels 

  • Hausaufgaben zum Thema Englisch, Feedback vom Coach (Offline)

Haufe sales team: Business English in practice

Herausforderung:

Die Mitarbeiter stehen vor der neuen Herausforderung, zu ihren operativen Tätigkeiten zusätzlich Preisverhandlungen zu führen. Aktuell verfügen die Mitarbeiter über wenig Erfahrung auf diesem Gebiet. Eine weitere Herausforderung besteht darin, dass die Mitarbeiter verteilt in der ganzen Welt arbeiten. Es gibt nur eine Möglichkeit pro Jahr, alle für ein Präsenztraining zusammen zu bringen.

Die wichtigsten Inhalte:

  • Einführungsvideo / Erklärung des Kurses.

  • 3 Web-Based Trainings (WBT) zum Selbststudium, 4 Wochen vor dem Termin.

  • 2-tägiges Präsenztraining mit Übungen, Q&A, Vertiefungen, und Integration der Inhalte aus den WBT's.

  • Nach 3 Monaten: Kaminabend mit Q&A, Review, Transferfragen.

Avnet: Einkäuferschulung zum Thema Verhandlungsführung

bottom of page