top of page

VERHANDLUNGSSTILE

Fünf Faktoren für den Erfolg

Das webbasierte Training zu den "Fünf Verhandlungsstilen nach dem Thomas-Kilmann-Modell" bietet eine fundierte Einführung in die unterschiedlichen Herangehensweisen an Verhandlungssituationen.
Dieser Kurs ist speziell darauf ausgerichtet, Fachleuten aus den Bereichen Verkauf, Einkauf und Projektmanagement ein vertieftes Verständnis und eine erhöhte Anpassungsfähigkeit in Bezug auf verschiedene Verhandlungsstile zu vermitteln. Ziel ist es, das Fähigkeiten-Set der Teilnehmenden zu bereichern und sie zu vielseitigeren Verhandlern zu formen.

 

Im Verlauf des Kurses werden die fünf vom Thomas-Kilmann-Modell definierten Verhandlungsstile – Wettbewerbsorientiert, Kollaborativ, Kompromissbereit, Vermeidend und Nachgiebig – eingehend erkundet.

 

Es erfolgt eine Analyse dazu, wann und wie jeder einzelne Stil am effektivsten eingesetzt werden kann, einschließlich eines tiefgehenden Blicks auf deren einzigartige Vorteile und mögliche Schwierigkeiten.

Jeder Verhandlungsstil wird in Videosegmenten von jeweils etwa 2,5 bis 3 Minuten Länge vorgestellt, gefolgt von Übungen, die dazu dienen, das Verständnis der Teilnehmenden zu festigen und eine praktische Anwendung zu ermöglichen.

​Dieses WBT ist für eine flexible Handhabung konzipiert, sodass die Inhalte in beliebiger Reihenfolge bearbeitet werden können, um sich optimal an die bevorzugten Lernstile der Teilnehmenden anzupassen.

WBT ONLINE

6 Kapitel 

EN

Online

On demand

12 Monate verfügbar

Ihr Invest:

€ 39.00 inkl. Mwst.

LERNZIELE

  • Vertiefung des Verständnisses für die fünf Verhandlungsstile nach dem Thomas-Kilmann-Modell.

  • Entwicklung einer adaptiven Verhandlungsstrategie durch Anwendung unterschiedlicher Stile.

  • Detaillierte Erkundung und Analyse der Verhandlungsstile: Wettbewerbsorientiert, Kollaborativ, Kompromissbereit, Vermeidend und Nachgiebig.

  • Ergründen der optimalen Einsatzmöglichkeiten, Vorteile und potenziellen Herausforderungen jedes Verhandlungsstils.

  • Flexibilität in der Kursgestaltung, um individuelle Lernstile und Präferenzen zu berücksichtigen.

  • Förderung einer umfassenden Verhandlungskompetenz in beruflichen Kontexten durch das Verständnis und die Anwendung der behandelten Modelle.​

 

Diese Lernziele sind darauf ausgerichtet, Teilnehmende dabei zu unterstützen, ihre theoretischen Kenntnisse und strategischen Fähigkeiten in der Verhandlungsführung zu erweitern.

DIE WICHTIGSTEN THEMEN

Verhandlungsstile

  • Wettbewerbsorientiert

  • Kollaborativ

  • Kompromissbereit

  • Vermeidend

  • Nachgiebig

bottom of page